Bilder Zeigen
1
2
Wählen Sie das passende Madras®-Glas.
Die Wahl eines Produkts sollte nicht nur auf ästhetischen Gesichtspunkten basieren, sondern auch auf den Zweck und den endgültigen Einsatzbereich.
Die aktuellen Sicherheitsbestimmungen sehen beispielsweise den Einsatz von temperiertem und/oder geschichtetem Glas (Schema 2) vor, während für die Energieersparnis und Schalldämmung der Einsatz von Isolierglas verlangt wird (Schema 1).
Das ausgewählte Madras®-Glas muss mit den Verarbeitungen für seinen endgültigen Verwendungszweck kompatibel sein: Schneiden und eventuell Bohren, Biegen, Härten, Einfügen in Isolierglas, Laminieren etc.
Unsere Büros stehen Ihnen für alle technische und kommerzielle Informationen und Beratungen zur Verfügung.